Monument Valley

Etwas angeschlagen wollte ich heute für den Sonnenaufgang aus den Federn. Seit vorgestern belastet mich allerdings eine Erkältung und angesichts dessen, dass wir keine Garantie auf einen guten Platz gehabt hätten, haben wir uns doch für einen längeren Schlaf und etwas Erholung entschieden. Zudem steht morgen ein sehr wichtiger und anstrengender Tag vor uns. Aber näheres dazu im morgigen Blog. Man möchte den Spannungsbogen doch schließlich etwas halten. ;o)

Aber auch der heutige Tag hat es in sich. Wir übernachten direkt im Monument Valley. Und mit direkt meine ich DIREKT. Seht euch doch mal die fantastische Aussicht im letzten Bild an (klar man könnte in der ersten Reihe hausieren, aber man darf auch mal zufrieden sein ;o).

Daher genießen wir diesen Tag einfach und haben uns auf eine Off-Road Fahrt durch das Tal gewagt. Das war eine wackelige und lustige Angelegenheit. Bei jedem “Rüttler” haben wir aber dennoch gezittert. Oder besser gesagt unsere Scheibe. Diese hat es nämlich heute erwischt. Ein wirklich großer Stein ist uns auf der Interstate entgegen geflogen. Jaja… das Gespräch beim Abgeben des Mietwagens kann ja spannend werden. 😆