San Diego

Wie gestern angekündigt machten wir uns auf den Weg in den Süden. Um 10:00 Uhr starteten wir den Motor und begaben uns auf die Interstate.

Voller Elan und Tatendrang peilten wir den Walker Canyon an. Ein wunderschöner Hügel voller Blumen welchen wir betrachten wollten. Nun denn… der Hügel war da, die Blumen wollten noch nicht so recht. Also hatte sich dieser kleine Ausflug auch schnell erledigt.

Da wir den wirklich sehr seeeeehr dichten Straßenverkehr von Los Angeles so sehr vermissten, fuhren wir doch glatt noch einmal zurück nach Los Angeles. Oder war es weil wir die Pässe und das Bargeld im Hotelsafe vergessen hatten?! Das wird man wohl nie erfahren… Wir waren zu diesem Zeitpunkt ungefähr eine Fahrstunde von der Stadt entfernt. Also dann gleich mal plus zwei Stunden mehr im Auto. Das Wetter war eh nicht so der “Knüller”. Im Auto war es hingegen schön warm. :)

Als wir am späteren Nachmittag San Diego doch noch erreichten, waren wir bereits etwas angeschlagen. So, dass das große Sightseeing ausgefallen ist. Aber wir werden die Stadt in den nächsten Tagen ausführlich erforschen.