Upper Antelope Canyon

Nach dem gestrigen Highlight folgte heute gleich das Nächste!

Viele kennen es, einige von euch waren eventuell bereits da. Trotzdem gehört es unserer Meinung nach zu einem “must see”: der Upper Antelope Canyon. Ein sogenannter Slot Canyon in der Nähe von Page. Dabei handelt es sich um eine enge, durch Wasser geschaffene, Schlucht. Die Bilder des genannten Canyons gingen um die Welt. Eigentlich nicht nötig noch mehr davon zu schießen… was haben wir gemacht?! Noch mehr geschossen! 😆 Man möchte ja schließlich eine eigene Sammlung davon haben.

Unsere Tour startete um 14:30 Uhr. Für die berüchtigten “Lightbeams” (Sonnenstrahlen welche in den Canyon scheinen) war die Zeit aufgrund des Sonnenstands leider zu spät. Es ist kompliziert hier einen Rundgang zu buchen bei dem eine Person eine “richtige” Kamera und ein Stativ mitbringt und die Andere nicht. Entweder gibt es Gruppen nur mit Stativ oder nur ohne. Ich habe genau eine einzige Tour gefunden bei welcher man eine zusätzliche Person mitbringen kann, welche keine Fotoausrüstung besitzt. Genau diese haben wir natürlich gebucht.

Wir waren gespannt wie unsere Photography-Buchung klappen wird. Angeblich sollen die Guides Abschnitte des Canyons für zwei Minuten sperren damit man freie Bahn für die Fotos hat. Genau so hat es auch geklappt! Am Anfang war ich noch etwas gestresst mit diesen zwei Minuten. Mit der Zeit kam man immer besser in den “Flow”. Der Canyon war echt voll und dies nicht mal zur Primetime. Aber die Guides haben ihr Versprechen gehalten und wir konnten wirklich tolle Fotos knipsen. Doch beurteilt selbst: